Spachtelmassen

CONPART Bodenspachtel pro 9030 dient im Innenbereich zum Spachteln und Ausgleichen von Estrichen, Schnellestrichen und Rohbetondecken in Schichtdicken bis zu 100 mm im Innenbereich. Für den Einsatz auf Gussasphalt empfehlen wir CONPART Bodenspachtel Uni pro 9035.

- selbstverlaufend
- dünnschichtig ausziehbar
- hydraulisch abbindend
- ab 3 mm Schichtdicken können bei Bedarf Glasfasern zugegeben werden

Verbrauch: ab ca. 1,5 kg/m² je mm Schichtdicke

PApiersack: 25 kg

Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Leistungserklärung

CONPART Bodenspachtel ST pro 9020 dient im Innenbereich zum Spachteln, Ausgleichen und Nivellieren von Estrichen, Schnellestrichen und Rohbetondecken. Auch zum Nivellieren von Treppen bis 10 mm und zum Füllen von Löchern und Vertiefungen bis 100 mm in einem Arbeitsgang.

- dünnschichtig ausziehbar, bis auf Null
- zum Füllen von Löchern/Vertiefungen
- streckbar
- hohes Standvermögen

Verbrauch: ab ca. 1,6 kg/m² je mm Schichtdicke (ungestreckt)

Papiersack: 25 kg

Techisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Leistungserklärung

CONPART Bodenspachtel Uni pro 9035 dient im Innenbereich zum Spachteln, Ausgleichen und Nivellieren von Estrichen, Schnellestrichen und Rohbetondecken. Auch bei geeigneten Holzuntergründen (unter Zugabe von Glasfaser) einsetzbar. Ein Einsatz als Dünnestrich und Verbundausgleich auf Rohbetondecken und -sohlen ist ebenfalls möglich. Bei zu erwartenden Schichtdicken von 10 - 20 mm muss die Ausgleichsmasse mit Sand (Körnung 0 - 4 mm) gestreckt werden. Auf Gussasphalt und Trockenestrichkonstruktionen für Schichtdicken von 2 - max. 5 mm geeignet.

- besonders glatte Oberfläche
- optimaler Verlauf
- dünnschichtig ausziehbar
- geeignet bei Gabelstaplerverkehr ab 3 mm Schichtdicke
- pumpfähig, streckbar
- geeignet als Untergrund für Parkettverlegung
- alle Boodenbeläge
- ab 3 mm Schichtdicke können bei Bedarf Galsfasern zugegeben werden

Verbrauch: ab ca. 1,5 kg/m² je mm Schichtdicke (ungestreckt)

Papiersack: 25 kg

Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Leistungserklärung

CONPART Glasfaser wurde speziell für die Fußbodensanierung mit selbst nivellierenden Ausgleichsmassen (Bodenspachtel AH pro 9025, Bodenspachtel pro 9030 und Bodenspachtel Uni pro 9035) bei maroden Sulfat- und Zementestrichen, Gussasphalt, Rohbetondecken, Holzdielen, Spanplatten u.v.m. entwickelt.

- Schwindrisse werden nachhaltig reduziert
- dauerhafte Armierungswirkung
- kein Aufschwimmen oder Herausstellen der Glasfaser
- Nivellierfähigkeiten der Auslgeichsmassen bleiben erhalten

Verbrauch: 250 g je 25 kg Ausgleichsmasse

Kunststoffbeutel: 250 g

Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt

BCONPART Bodenspachtel ST 9020 dient im Innenbereich zum Spachteln, Ausgleichen und Nivellieren von Estrichen, Schnellestrichen und Rohbetondecken; zum Nivellieren von Treppenstufen und zum Füllen von Löchern und Vertiefungen bis 10 mm in einem Arbeitsgang.

- sehr feinkörnig
- dünnschichtig ausziehbar
- sehr schnell abbindend

Verbrauch: ab ca. 1,6 kg/m² je mm Schichtdicke

Papiersack: 25 kg

Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Leistungserklärung

CONPART Bodenspachtel AH pro 9025 ist eine Ausgleichsmasse auf Alpha-Halbhydratbasis zum Spachteln und Ausgleichen von Zement- und Calciumsulfatestrichen, Steinfliesen und geeigneten Holzuntergründen (unter Zugabe von Glasfaser) von 1 - 20 mm Schichtdicke in einem Arbeitgang im Innenbereich. Ausgenommen sind Nass- und Feuchträume. Besonders geeignet auf Heizestrichen. Auch geeignet als Untergrund für die PArkettverlegung ab 3 mm Schichtstärke in Verbindung mit Parkettklebstoffen auf Basis SMP. Bei schwimmend verlegten Trockenestrichkonstruktionen und Gussasphaltestrichen ist die Schichtstärke von 2 - 8 mm einzuhalten.

- guter Verlauf
- besonders spannungsarm
- ab 3 mm Schichtdicke können bei Bedarf Glasfasern zugegeben werden

Verbrauch: ab ca. 1,5 kg/m² je mm Schichtdicke

Papiersack: 25 kg

Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Leistungserklärung

CONPART Bodenspachtel 9030 dient im zum Spachteln, Ausgleichen und Nivellieren von Estrichen, Schnellestrichen und Rohbetondecken in Schichtdicken bis 5 mm und zum Füllen von Löchern und Vertiefungen im Innenbereich.

- selbstverlaufend
- dünnschichtig ausziehbar
- universell
- streckbar

Verbrauch: ab ca. 1,5 kg/m² je mm Schichtdicke (ungestreckt)

Papiersack: 25 kg

Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Leistungserklärung

CONPART Bodenspachtel Extra 9035 dient im Innenbereich zum Spachteln, Ausgleichen und Nivellieren von Estrichen, Schnellestrichen und Rohbetondecken. Ein Einsatz als Dünnestrich im Verbund auf Rohbetondecken und -sohlen ist ebenfalls möglich. Bei zu erwartenden Schichtdicken von 10 – 20 mm muss die Masse mit Sand der Körnung 0 – 4 mm gestreckt werden. Auf Gussasphaltestrichen für Schichtdicken von 2 - max. 5 mm geeignet.

- selbstverlaufend
- dünnschichtig ausziehbar
- pumpfähig
- streckbar
- spannungsarm
- längere Verarbeitungszeit

Verbrauch: ab ca. 1,5 kg/m² je mm Schichtdicke (ungestreckt)

Papiersack: 25 kg

Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Leistungserklärung

CONPART Bodenspachtel FA 9040 ist eine elastische, faserverstärkte Ausgleichsmasse und dient zum Spachteln, Ausgleichen und Nivellieren von Holzdielenböden, Holzpressspanplatten (V100) und Trockenausbauelementen im Innenbereich. Die Masse kann in einem Arbeitsgang in Schichtstärken zwischen 3 und 15 mm eingebracht werden. Schwimmend verlegte Konstruktionen bedürfen einer besonderen Vorgehensweise.

- faserarmiert
- selbstverlaufend
- hochelastisch
- spannungsarm

Verbrauch: ab ca. 1,5 kg/m² je mm Schichtdicke

Papiersack: 25 kg

Technisches Merkblatt Sicherheitsdatenblatt Leistungserklärung